Aktuelle Warn- und Sicherheitshinweise

Auf dieser Seite werden Sie über aktuelle Warnmeldungen zum Thema Phishing und Online-Banking auf dem Laufenden gehalten. Wir sind bemüht diese Meldungen aktuell zu halten. 

Diese Aufstellung stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität dar.

Sollte Ihr Rechner von einen "Schädling" befallen sein, empfehlen wir Ihnen dringend sich an einen Fachmann zu wenden. Lassen Sie das Schadprogramm nur durch einen Virenscanner entfernen, können Sie nicht sicher sein, daß Ihr Rechner wieder Viren frei ist. Auch eine Formatierung Ihres Rechners garantiert keine 100% Sicherheit!

20.01.2015 - Vermehrt Anrufe bei Computer-Benutzern: Abzocke durch angebliche Microsoft-Mitarbeiter

Warnung

Anrufe von angebliche Microsoft-Mitarbeitern

Heise.de warnt vor einer neuen Welle von Betrugsversuchen im Namen von Microsoft. Computerbenutzer werden von Betrügern angerufen, die die Benutzer unter einem Vorwand dazu bringen, Schadcode auf ihrem PC zu installieren.

Die Masche  ist nach wie vor aktiv. Wir haben inzwischen Kenntnis von einem Fall bekommen, in dem ein VR-Bankkunde von einem ausländischen Callcenter auf englisch kontaktiert wurde. Die Anrufer gaben sich als Mitarbeiter von Microsoft aus und behaupteten, auf dem PC des Kunden sei ein Sicherheitszertifikat abgelaufen. Im Laufe des mehrstündigen Gesprächs wurden auf dem PC des Kunden Anwendungen zur Remotesteuerung des PCs installiert, durch den die Betrüger Zugriff auf den PC des Kunden hatten. Im Zuge des Telefonats wurden auch missbräuchliche Überweisungen generiert.

Quelle : Heise - 20.01.2015

19.01.2015 - Warnung - Parallele Infektion von PC und Smartphone ("Fiducia-App")-Update

Warnung-Update

Parallele Infektion von PC und Smartphone ("Fiducia-App")

Nach den uns inzwischen vorliegenden Informationen werden die Betroffenen über den bereits infizierten PC aufgefordert, eine App mit der Bezeichnung "Fiducia Sicherheitspasswort" (Name kann ggf. variieren) zu installieren. Ohne der Installationsaufforderung zu folgen kann das Online-Banking nicht weiter bedient werden. Die App ist mit einem VR-Logo ausgestattet. Für den Zeitraum der betrügerischen Überweisungen wird dem Betroffenen angegeben, er könne wegen Serverarbeiten nicht auf das Online-Banking zugreifen.

Quelle : Fiducia IT AG - 19.01.2015